Wir sind Gründungsmitglied und Kernpartner des Exoprothesennetz.SH, das sich für eine optimierte und wohnortnahe Versorgung von Menschen mit Amputationen engagiert und mit gezielten Innovationsprojekten technische Lösungen in der Orthopädietechnik vorantreibt. Das Exoprothesennetz.SH ist gefördert durch das ZIM-Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Als Maschinenhersteller erarbeiten wir gemeinsam im Netzwerk die erweiterte Integration von 3D-Druck in den Arbeitsprozess des Orthopädietechnikers. Dazu forschen wir im Bereich der eingesetzten Materialien und betreiben Prozessentwicklung und -optimierung zur anwendungsbezogenen Verarbeitung für konkrete orthopädische Hilfsmittel.

Sie würden gerne solch ein gedrucktes Hilfsmittel in Ihrer Werkstatt testen? Dann nutzen Sie unseren 3D-Druckservice oder kontaktieren Sie uns.

Informieren Sie sich auch über das Exoprothesennetz.SH und die weiteren mitwirkenden Partner.

Sie haben Fragen?

Sie interessieren sich für eine individuelle Beratung? Und möchten mehr über 3D-Druck in der Orthopädietechnik erfahren?

Rufen Sie uns an:

+49 431 98352473-0